Casamilano home collection

DESIGNER | ROBERTO LAZZERONI

Roberto Lazzeroni kommt in Pisa auf die Welt, sein professioneller Werdegang ist eng mit dem Kunst- und Architekturstudium in Florenz verbunden, wie mit den Interessen die er während seiner Ausbildung pflegt, dazu zählt auch die Teilnahme an den Phänomenen der Konzeptkunst und dem Radical Design.
Zu Beginn der achtziger Jahre feiert er sein berufliches Debüt mit einer Reihe von bedeutenden Arbeiten für die “ Innenarchitektur “, die sofort Aufmerksamkeit auf sich zogen und von italienischen und ausländischen Zeitschriften veröffentlicht wurden.
Die “Innenarchitektur “ ist seiner Meinung nach eine notwendige Disziplin, eine Trainingsraum in dem man Erfahrungen sammeln kann, sich mit den Materialien, den Techniken und den Problemen des Hauses vertraut macht. Eine bedeutende Erfahrung auf seinem Weg zum Product Design.
Er steht besonders der Geschichte des Designs und ihren Zeichen offen, mit einer eigenen stilistischen Note, die er "sentimentales Design" nennt; auch das Auge eines Laien erkennt mühelos die Spannung zwischen Vergangenheit und Zukunft, die man in den Projekten von Roberto Lazzeroni findet. Sein Design weist keine Zurschaustellung industrieller Geometrien auf, noch ästhetisierende Frivolitäten, er fügt die Gegenstände in eine Geschichte ein, in eine 
Tradition, ein autobiographisches oder kollektives Gedächtnis.
Sein Verstehen des Designs, hat ihn zur Spezialisierung auf die Planung von wahrhaften Concepts geführt, die hinter der Kreation einer neuen Marke stehen; zu der Erfahrung Ceccotti Collezioni, beginnend 1988, gesellen sich heute andere Unternehmen.
Zusammenarbeitung mit: Casamilano, Driade, Ceccotti, Antonio Lupi, Flexform, Gervasoni, Moroso, Poliform, Ycami, Cavalli, Varenna, Confalonieri, Acerbis, A+Aurora, Bacci, Gufram, Luminara, Rapsel, Fasem, Consorzio Costa Smeralda.

Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen
Zumachen